Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
16.10.2020

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Aktuelle Fallzahlen für Oberhavel / Neue Infektionsfälle in Kitas / Landrat nimmt Dienst wieder auf

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

© Landkreis Oberhavel

Mit Stand vom Freitag, 16.10.2020 (12.00 Uhr), gibt es derzeit 71 bestätigte COVID19-Infektionen im Landkreis Oberhavel. Seit Donnerstag, 15.10.2020, sind zehn Neuinfektionen registriert worden. Derzeit befinden sich 67 Personen in häuslicher Quarantäne, vier Personen müssen stationär behandelt werden. Die bestehenden Infektionsfälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Hohen Neuendorf (25), Oranienburg (13), Hennigsdorf (5), Amt Gransee und Gemeinden (5), Mühlenbecker Land (7), Oberkrämer (4), Kremmen (3), Velten (3), Zehdenick (3) Glienicke/Nordbahn (1), Leegebruch (1) und Löwenberger Land (1).

Bisher sind im Landkreis insgesamt 498 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden. 418 Personen sind bereits genesen, das sind 84 Prozent aller Fälle. Insgesamt 6.158 Menschen wurden bereits negativ auf das Coronavirus getestet, bei 447 Personen steht das Testergebnis noch aus. 2.127 Menschen wurden im Verlauf der Pandemie häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten.

Die Gesamtzahl der COVID19-Fälle verteilt sich wie folgt auf die Kommunen im Landkreis: Hennigsdorf (156), Oranienburg (89), Hohen Neuendorf (69), Glienicke/Nordbahn (32), Velten (25), Mühlenbecker Land (24), Oberkrämer (23), Birkenwerder (13), Kremmen (13), Zehdenick (13), Löwenberger Land (12), Amt Gransee und Gemeinden (11), Leegebruch (10), Liebenwalde (6) und Fürstenberg/Havel (2). Neun Personen sind an oder infolge einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. 

Unter den an das Gesundheitsamt gemeldeten Neuinfektionen befindet sich auch eine Erzieherin der Bötzower Kita „Traumzauberbaum“. Der Träger der Einrichtung hat entschieden, diese vorsorglich zu schließen, bis das weitere Vorgehen mit dem Gesundheitsamt abgestimmt ist. Etwa 30 Kinder aus der betroffenen Gruppe und Geschwisterkinder sowie Mitarbeitende der Einrichtung werden am Montag, 19.10.2020 vom mobilen Abstrichteam getestet.

Ein Positivfall eines Kitakindes wurde der Kreisverwaltung am Freitag, 16.10.2020 aus der Kita „Sonnenschein“ in Glienicke/Nordbahn gemeldet. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und prüft die weiteren Maßnahmen. Unter anderem wurde für die gesamte Kitagruppe, drei Mitarbeitende sowie für weitere Kinder, die einen engen Kontakt zu dem betroffenen Kind hatten, eine häusliche Quarantäne angeordnet. Die Ermittlung der Kontaktpersonen ist noch nicht abgeschlossen, so dass gegebenenfalls weitere Quarantäneanordnungen erfolgen können. Die direkten Kontaktpersonen werden direkt durch das Gesundheitsamt informiert.

Landrat Ludger Weskamp wird am Montag, 19.10.2020 seine Dienstgeschäfte in der Kreisverwaltung wieder aufnehmen. Ab Samstag, 17.10.2020 ist die Quarantäne für ihn beendet. „Das Ende der infektiösen Periode wird mit 10 Tagen nach Probenentnahme angenommen“, heißt es dazu in den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts.

Ivonne Pelz ist die stellvertretende Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Kontakt für Medienvertreter

Ivonne Pelz
Büro des Landrates
Stellvertretende Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601-118
Fax:03301 601-100

Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.