Sprungziele
Inhalt

Kinder- und Jugendgesundheitsdienst mit neuem Standort

Auch Sehtests gehören zur Schuleingangsuntersuchung.

© Landkreis Oberhavel

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Landkreises Oberhavel am Standort Oranienburg zieht um. Ab Donnerstag, dem 23.09.2021, ist der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst in der Berliner Straße 37 bis 39 in Oranienburg zu finden. Die neuen Räume sind damit nur wenige Gehminuten vom bisherigen Standort entfernt:

Postalisch, telefonisch, per E-Mail und Fax ist der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst unter den bisherigen Kontaktmöglichkeiten erreichbar:

Postanschrift: Adolf-Dechert-Straße 1, 16515 Oranienburg
Telefon: 03301 601-3950
Fax: 03301 601-80376
E-Mail: GES.Kinder-Jugendgesundheit@oberhavel.de

Aufgrund des Umzugs ist der Service des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes in der Zeit vom 16.09. bis 22.09.2021 eingeschränkt erreichbar. In dringenden Fällen sind die Mitarbeitenden in der Zeit von 09.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 03301 601-6252 erreichbar.

Hintergrund

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst ist unter anderem für Untersuchungen im Kleinkindalter, Schuleingangsuntersuchungen und Reihenuntersuchungen in den Schulen sowie Untersuchungen zum Schulabgang zuständig. Auch Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz, Impfberatungen und Impfungen, die Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs oder der medizinischen Notwendigkeit von Schülerspezialverkehr und Begutachtungen im Rahmen der Beihilfe (zum Beispiel Kuren) gehören zu den Aufgaben des Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Landkreises Oberhavel.